Safari in den Nationalparks Tsavo Ost und Tsavo West

Rote Elefanten

Die roten Elefanten des Tsavo Nationalparks

Die ersten beiden Übernachtung unserer siebentägigen Flugsafari "Out of Africa" in vier sehr unterschiedliche Regionen von Kenia waren im Tsavo Nationalpark. Der Tsavo Nationalpark besteht aus den Teilen Ost und West, wobei der West Teil, wenn man das nach zwei Tagen sagen kann der interessantere ist. Berühmt ist der Park wegen seiner roten Elefanten, die sich mit roten Schlamm des Tsavo Parks bedecken und sich so vor Insekten und dem Sonnenlicht schützen. Die rote Farbe entsteht durch das Eisenoxid (Rost) das im Laterit Boden vorhanden ist. Unsere Unterkunft war das Galana Crocodil Camp am gleichnamigen Galana River. Direkt von der Terrasse des Camp aus konnte man unzählige wilde Krokodile beobachten, die jeden Abend mit den Küchenabfällen gefüttert wurden. Das Klima im März war sehr heiß und trocken. Während unser gesamten Safari in die verschiedenen Nationalparks waren wir immer mit einem Jeep oder Bus mit maximal 6 Gästen unterwegs. Damit war immer eine perfekte Aussicht auf die Wildtiere gegeben und es war auch möglich, wenn man es wünschte sich etwas länger irgendwas anzuschauen.


Herr der Krokodile im Galana Crocodile Camp Palmen am Galana River

Links: Der Herr der Krokodile. Er macht auf diesem Bild allerdings zunutze, das die Krokodile Kaltblüter sind und morgens einige Zeit benötigen, um warm und beweglich zu werden. Er hat dieses Spiel allerdings schon fast mit dem Verlust des Unterarms bezahlt. Rechts: Palmen am Galana River

Auf den nachfolgenden Bildern kann man schön die rote Erde des Tsavo Parks erkennen.

Termitenhügel Tsavo Ost Rote Elefanten

Links: Einer von vielen Termitenhügel aus roten Sand Rechts: Rote Elefanten an einem Wasserloch

Impala Gazellen Tsavo Ost Sträuße Tsavo West

Links: Ein Impala Gazellen in der Mittagshitze unter einem Baum. Rechts: Sträuße Das Männchen in Schwarz und die Weibchen in Braun

Giraffe Tsavo Trappen Tsavo Ost

Links: Eine Giraffe versperrt die Strasse Rechts: Eine flugunfähige Trappe mit Nachwuchs