Sehenswürdigkeiten am Comer See und Bellagio und Cadenabbia

ComerSee

Entlang der Uferstrasse hat man eine traumhafte Aussicht auf die Gegenüberliegende Seeseite

Der Comer See in unmittelbarer Nachbarschaft zum Lago Maggiore und der Schweiz ist vollständig mit vielen mehreren Hundert Meter hohen Bergen umsäumt und liegt sehr schön eingebettet zwischen diesen. Die Orte am See sind häufig bis hoch in die Berge mit verwinkelten Gässchen gebaut. Die schönsten Orte Bereiche befinden sich direkt in der Mitte bei Caddenabia, Bellagio und Varenna, die alle mit einer Autofähre miteinander verbunden sind. Auch die Orte am Arm des Comer Sees der Richtung Como verläuft haben uns sehr gut gefallen. Einige der Villen mit ihren großzügigen Parkanlagen sind für Besucher geöffnet. Beispiele sind die Villa Melzi mit wunderschöner Parkanlage in Bellagio und die Villa Carlotta in Caddenabia mit Botanischem Garten. Sehr schön ist Zeit von Ende April bis Anfang Mai in der die Rhododendren in der Region blühen. Die Stadt Como bietet eine eine kleine aber schöne histische Altstadt mit einem Dom im Zentrum. Man hat hier die Möglichkeit Seidenprodukte einzukaufen. Como ist eine der größten Pruduktionsstätten weltweit für Seide.

Bellagio

Seepromenade Bellagio Gasse in Bellagio

Die "Perle des Comer Sees" Bellagio Uferpromenade und eine Treppe im Ort

Villa Melzi und Villa Carlotta

Villa Melzi Villa Carlotta Caddenabia

Links die Villa Melzi Rechts die Villa Carlotta in Cadenabbia Beide Villen haben wunderschöne Gärten die zu Spaziergängen einladen

Como

Como Villen bei Como

Die Bucht von Como und Villen an den umgebenden Hängen